Ernst August der Ältere (1679-1698)
Ernst August der Ältere

geboren:   *1629
gestorben: 1698
Ernst August wurde 1629 als jüngster der vier Söhne des Herzogs Georg von Calenberg und Anna Eleonore von Hessen-Darmstadt geboren. Er heiratete Sophie, Prinzessin von der Pfalz und wurde im Jahre 1661 von seiner Familie auserwählt "weltlicher Bischof" von Osnabrück zu werden, dieses Amt trat er 1662 an. Ernst August übernahm 1679, nach dem Tod seines Bruders Johann Friedrich, die Regierung in Calenberg. 1692 bekam Ernst August von Kaiser Leopold I. die neunte Kur im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation verliehen und wurde erster Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg. Seine Frau Sophie wurde aufgrund der englischen Verwandtschaft 1701 als die nächste in der britischen Thronfolge erklärt. Den Thron bestieg aber erst ihr Sohn Georg Ludwig im Jahre 1714, diese Personalunion zwischen Hannover und England sollte 123 Jahre anhalten.

Münzen von Ernst August dem Älteren als Bischof von Osnabrück
II Mariengroschen 1666
II Mariengroschen 1666
AV: gekröntes Monogramm EA
Umschrift: SOLA.BONA.QUAE.HONESTA.
RV: Wert in 4 Zeilen
Umschrift: 18.AUF.EIN.REICHS.THALER.
Welter 1899 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken