Bild gesucht!
Rudolf August und Anton Ulrich
Rudolf August
geboren:   *1633
gestorben: 1704
Anton Ulrich
geboren:   *4. Oktober 1633 in Hitzacker
gestorben: 27. März 1714 in Salzdahlum
Herzog Rudolf August wurde 1633 als Sohn von Herzog August geboren, 1666 folgte er seinem Vater in die Regierung. Gemäß Testament sollte Rudolph August das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel, sein Bruder Anton Ulrich die Grafschaft Dannenberg und der dritte Bruder Ferdinand Albrecht die Grafschaft Blankenburg erhalten. Das Testament verschwand jedoch auf mysteriöse Weise und so erhielt Ferdinand Albrecht das Schloss Bevern und Anton Ulrich die Grafschaft Dannenberg. Da Rudolph August lieber der Jagdleidenschaft fröhnte, ernannte er 1685 offiziell seinen Bruder Anton Ulrich zum Mitregenten. Aus seiner Ehe mit Christine Elisabeth Gräfin von Barby ging eine Tochter hervor, Christine Sophie (1654-1695) spätere Frau von Herzog August Wilhelm (1662-1731). Herzog Rudolf August verstarb 1704, sein Bruder Anton Ulrich 10 Jahre später.

Münzen von Rudolf August und Anton Ulrich
24 Mariengroschen Feinsilber 1690
24 Mariengroschen Feinsilber 1698
24 Mariengroschen Feinsilber
AV: Wilder Mann, zu seiner Linken die Tanne mit beiden Händen haltend
Umschrift: D.G.RUD:AUG:& ANTH:VLR:DD.BRUN:& LUN:
RV: Wertangabe in 5 Zeilen
Umschrift: REMIGIO ALTISSIMI UNI. 1690*

Welter 2079 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
 

 

 

 

wie vor, jedoch mit geänderter Vorderseite

24 Mariengroschen Landmünze 24 Mariengroschen Landmünze
AV: springendes Roß von links
Umschrift: D:G:RUD:AUG:& ANTH:VLR:DD:BR:& LU*
RV: Wert in 5 Zeilen; Münzmeisterzeichen H.C(gekreuzte Zainhaken).H.
Umschrift: FÜRSTL:BR:LUNEB:LAND MUNTZ.1691.*
Welter 2080 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
XXIIII Mariengroschen (2/3 Thaler) 1694 XXIIII Mariengroschen (2/3 Thaler) 1694
AV: springendes Roß von links
Umschrift: .DG.RUD.AUG.& ANTH:VLR DD:BR & L.
RV: Wert in 6 Zeilen
Umschrift: .FURST.BRUNS.LUNEB.MUNTZ.1694.*
Bekannte Jahrgänge: 1694-1705
Durchmesser: ca. 36 mm
Gewicht: ca. 17 Gramm
Literaturnachweise: Welter 2082, Fiala 855-60, 865-70, 877-80, 897, 900, 903-04, 910-11, 914-15, 918-19, 982-94, 3701, Knigge 925-35, Knyphausen 728-31, 7896-7916 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
XXIIII Mariengroschen (2/3 Thaler) 1698 XXIIII Mariengroschen (2/3 Thaler) 1698
AV: springendes Roß von links, darunter die Wertzahl 2/3
Umschrift: D:G:RUD:AUG:& ANT:ULR:DD:BR:& LUNEB
RV: Wert in 6 Zeilen
Umschrift: .FVRSTL:BRVNS:LVNEB:MUNTZ.1698.*
Bekannte Jahrgänge: 1694-1705
Durchmesser: ca. 36 mm
Gewicht: ca. 17 Gramm
Literaturnachweise: Welter 2082, Fiala 855-60, 865-70, 877-80, 897, 900, 903-04, 910-11, 914-15, 918-19, 982-94, 3701, Knigge 925-35, Knyphausen 728-31, 7896-7916 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
12 Mariengroschen 1691
XII Mariengroschen 1697
12 Mariengroschen
AV: Wilder Mann, zu seiner Linken die Tanne mit beiden Händen haltend
RV: Wert in 4 Zeilen
Welter 2086 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken  

 

 

 

wie vor, jedoch mit geänderter Vorderseite

1/6 Taler 1695 1/6 Taler 1695
AV: springendes Roß von links
Umschrift: D.G.RUD.AUG & ANT.ULR.DD.BR.& LUN.
RV: Gekröntes 11feldriges Wappen, darunter Wertangabe 1/6, daneben Münzmeisterzeichen IC=B und die Jahreszahl
Umschrift: REMIGIO.ALTISSIMI.UNI.
Bekannte Jahrgänge: 1694-1695
Durchmesser: ca. 26 mm
Gewicht: ca. Gramm
Literaturnachweise: Welter 2089, Fiala 922-25, 929-33, Knigge 952-953, Knyphausen 786-88, 7936-39 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
6 Mariengroschen 1688 6 Mariengroschen 1688
AV: Wilder Mann, zu seiner Linken die Tanne mit beiden Händen haltend
RV: Wert in 4 Zeilen
Welter 2091 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
IV Mariengroschen - 1/6 Taler nach dem Leipziger Fuß, Welter 2095b IV Mariengroschen - 1/6 Taler nach dem Leipziger Fuß
AV: Springendes Roß von der linken Seite
Umschrift: D.G.RUD.AUG.&.ANT.ULR.DD.BR.&.LUNE
RV: Wert in 5 Zeilen, Münzmeisterzeichen H.C.H.
Bekannte Jahrgänge: 1696-1697
Durchmesser: ca. 28 mm
Gewicht: ca. 5,5 Gramm
Literaturnachweise: Welter 2095B, Knyphausen 777-78, 784-85, 7931-33, Fiala 872-76, 881-88 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
VI Mariengroschen VI Mariengroschen
AV: Wert in 4 Zeilen
RV: springendes Roß von links, Münzzeichen I.C.B.
Welter 2098 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
12 einen Reichsthaler nach dem Leipziger Fuß 12 einen Reichsthaler nach dem Leipziger Fuß
AV: springendes Roß von links
RV: Wert in 5 Zeilen
Welter 2102 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
II Mariengroschen 1686 II Mariengroschen 1686
AV: Wilder Mann mit Tanne zu seiner linken, in beiden Händen haltend
Umschrift: *D:G:RUD:AUG:& ANTH:VLR:DD:BR:& LU
RV: Wertangabe in 3 Zeilen
Umschrift: * REMIGIO ALTISSIMI UNI.1686
Welter 2106 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
1/24 Thaler 1/24 Thaler
AV: Gekröntes Monogramm RAV in kursiven, verschlungenen Lettern
RV: Reichsapfel mit der Wertzahl 24
Welter 2108 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
I Mariengroschen I Mariengroschen
AV: Wilder Mann, zu seiner Linken die Tanne mit beiden Händen haltend
RV: Wert in 4 Zeilen
Welter 2110 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken
6 Pfenning 1693 Welter 2111 6 Pfenning 1693
AV: springendes Roß von links
Umschrift: D.G.RUD.A & ANT.ULR.D.D.BR.&.L*
RV: Reichsapfel mit Wertzahl 6
Bekannte Jahrgänge: 1693
Durchmesser: ca. 18 mm
Gewicht: ca. 1,0 Gramm
Literaturnachweise: Welter 2111, Fiala 851-53, Knigge 1001, Knyphausen 825-27 zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken